Erik Thomson: Die Deutsch-Balten. Baltisches Volkstum im Vorfeld Europas. Eckartschrift 57, 58 Seiten + 5 Seiten mit aktuellen Nachrichten zum Thema, brosch.

Unter Baltikum versteht man bisweilen etwas anderes als unter dem Begriff der Baltischen Staaten, heißt ja auch die Ostsee auf Russisch die Baltische See. Man rechnet seit einiger Zeit auch die Litauer den baltischen Völkern zu, weil diese mit den Esten und Letten an der Ostsee leben und später von der Sowjetunion einverleibt waren. Da die Entwicklung Litauens und der Litauendeutschen eine ganz andere war, geht es in dieser Schrift um das Raumschicksal Estlands und Lettlands von den Tagen der Hanse bis in die 1970er Jahre. Die Deutsch-Balten hatten hohen Anteil an der russischen und der deutschen Kultur. Heute haben sie ihre wertvollen Erfahrungen in der Bundesrepublik Deutschland eingebracht. Es war ein abenteuerlicher Schicksalsweg, der von den Beteiligten tapfer gemeistert worden ist.